weltkindertag

Weltkindertag-Türschildaktion

Weltkindertag: Die Türschildaktion "Augen auf für Kinderrechte"

Türschildaktion zum Weltkindertag: "Augen auf für Kinderrechte!"

Ärgert ihr euch, dass die Schaukel auf eurem Spielplatz schon lange kaputt ist und sich keiner darum kümmert? Wünscht ihr euch mehr Mitbestimmung von Kindern an eurer Schule? Oder kennt ihr jemanden, der sich besonders toll für Kinder einsetzt und der dafür eine Auszeichnung verdient?

Dann macht mit bei der Aktion „Augen auf für Kinderrechte“! Mit unserer Türschild-Vorlage (PDF) könnt ihr ganz einfach, schnell und bunt zeigen, was schon gut funktioniert oder wo eurer Meinung nach auf jeden Fall noch etwas besser werden muss.

Alle Infos zur Aktion und ein paar Beispiele für den Einsatz der Türschilder findet ihr auf der Aktions-Website www.augen-auf-fuer-kinderrechte.de

Weltkindertags-Motto 2014: "Jedes Kind hat Rechte!"

(Kopie 1)

Jedes Jahr zum Weltkindertag am 20. September startet UNICEF eine Aktion für Kinder unter einem bestimmten Motto. Das Motto in diesem Jahr heißt "Jedes Kind hat Rechte!". Und mit der Türschildaktion "Augen auf für Kinderrechte" könnt ihr ein Zeichen setzen für die Kinderrechte. Kennzeichnet mit dem Türschild gute Beispiele, wo Dinge schon kinderfreundlich sind (lachendes Gesicht: „Weiter so!). Zeigt aber auch, wo es noch etwas zu verbessern gibt und fordert die Erwachsenen auf, euch dabei zu helfen (trauriges Gesicht: „Wir müssen reden!“). Wenn ihr eine Türschild-Aktion gestartet habt und darüber berichten wollt, stellt sie doch direkt auf www.aktionstag-kinderrechte.de ein!

UNICEF Deutschland und das Deutsche Kinderhilfswerk fordern, die wachsende Kluft zwischen Kindern auch in Deutschland zu schließen. Alle Kinder haben ein Recht auf Überleben, persönliche Entwicklung, Schutz vor Ausbeutung und Gewalt sowie das Recht auf Beteiligung. So ist es in der UN-Kinderrechtskonvention von 1989 festgeschrieben. Die Kinderrechte gelten in fast allen Staaten der Welt: In den Entwicklungsländern genauso wie in Deutschland und den anderen Industrieländern. Zum Weltkindertag am 20. September 2014 machen bundesweit viele Initiativen unter dem gemeinsamen Motto auf die Kinderrechte aufmerksam.

kinderrechtskonvention

Was bedeutet die "Internationale Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen"? Dieses Recht ist festgeschrieben in der Internationalen Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen. Diese Konvention gilt seit 1992 in Deutschland. Vielen Erwachsenen und Kindern sind diese verbrieften Rechte allerdings immer noch unbekannt. UNICEF Deutschland und das Deutsche Kinderhilfswerk setzen sich gemeinsam dafür ein, dies zu ändern – denn nur wer seine Rechte kennt, kann sie auch durchsetzen.

Zum WKT allgemein / Geschichte des WKT

Seit wann gibt es den Weltkindertag?

Die Geburtsstunde des Weltkindertags war am 21. September 1954. Damals empfahlen die Vereinten Nationen ihren Mitgliedsländern, einmal jährlich einen weltweiten Kindertag einzurichten.

Heute wird der Weltkindertag in 145 Ländern weltweit gefeiert. In Deutschland finden an diesem Tag in mehr als 400 Städten und Gemeinden Kinder- und Familienfeste statt.

 

Was sind die Ziele des Weltkindertags?

Die Ziele des Weltkindertags sind bis heute gleichgeblieben:
1. Einsatz für die Rechte der Kinder
2. Förderung der Freundschaften unter Kindern und Jugendlichen
3. Regierungen sollen sich öffentlich dazu verpflichten, die Arbeit von UNICEF zu unterstützen

Mehr zur Geschichte des Weltkindertags.