unicef juniorbotschafter 2010

Platz 5: Jugend für Kinder

Die JuKis aus Bietigheim-Bissingen

Für ihr soziales Engagement haben die JuKis aus Bietigheim-Bissingen schon viele Preise gewonnen. Die JuniorBotschafter um Julika Pfeiffer engagieren sich für benachteiligte Kinder in ihrer Stadt und organisierten Aktionsstände bei Stadt- und Schulfesten, Veranstaltungen, Vorlesetage und Spendenaktionen. Seit über einem Jahr unterstützen die zehn Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 12 und 15 Jahren ein Kinderzentrum im nigerianischen Jos für AIDS-Waisen und obdachlose Kinder. Zuletzt konnte durch die Unterstützung der „Jugend für Kinder“ ein Lehrer eingestellt werden.

Die Einzelheiten

Gegründet wurden die JuKis im Jahr 2006 von Julika, nachdem sie im Kindermagazin „GEOLino“ auf den Aufruf zum UNICEF-JuniorBotschafter-Wettbewerb gestoßen war. Mit einigen Mitschülern besuchte sie Kindertagesstätten in drei Ludwigsburger Brennpunkten, spielte mit den Kindern und las ihnen vor. Für besonders benachteiligte Kinder übernehmen die JuKis Patenschaften und begleiten sie während des Übergangs in die Grundschule. Mit Hilfe von Spenden richten sie in den Kitas JuKi-Bibliotheken ein, damit alle Kinder tolle Bücher und Spiele für zu Hause ausleihen können und Lust am Lesen gewinnen. Über die Neumayer-Stiftung suchten sie Ende 2008 Kontakt zu einem Projekt in Afrika. Seit über einem Jahr unterstützen die Schülerinnen und Schüler ein Kinderzentrum im nigerianischen Jos für AIDS-Waisen und obdachlose Kinder. „Diese Kinder unterstützen wir, damit sie Essen, Kleider und eine Familie haben und die Möglichkeit zum Lernen bekommen können“, erklärte Julika. Ihr Engagement wurde bereits mit dem „Deutschen Kinderpreis“, dem Integrationspreis der Bundesregierung „Respekt“ und dem Hanse-Merkur-Preis belohnt. Seit Herbst 2006 sind stolze 34.200 Euro Spenden zusammengekommen, auch dank der Unterstützung von Firmen und Stiftungen. Im Internet sind sie unter www.kifa.de/juki zu finden.

Begründung der Jury

„Gleiche Bildungschancen für alle Kinder“ – das ist das große Anliegen von JuKi – der Jugend für Kinder. Die Mädchen und Jungen aus Bietigheim-Bissingen setzen sich für benachteiligte Kinder ein und verhelfen ihnen zu ihren Rechten. Der Schutz vor Benachteiligung sowie das Recht auf Überleben und Gesundheit ist ihnen neben der Religionsfreiheit besonders wichtig. Dafür werden sie in ihrer Umgebung selbst aktiv und motivieren andere Jugendliche durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit zum Mitmachen.

extras

Überschrift "Video"

video

Unterzeile Video Platz 5

Jugend für Kinder

link

Die JuKis lösen ihren Gewinn ein:
Ein Besuch bei der RTL-Serie "Alles was zählt"

partner

eine Aktion von

zusammen mit

unterstützt von