malala: aktivistin für mädchenrechte

malala: aktivistin für mädchenrechte

Bild

Pakistan 2010: Die damals 13-jährige Malala während einer von UNICEF unterstützten Versammlung für Kinder und Jugendliche zum Thema Kinderrechte. | Foto: UNICEF/NYHQ2010-3118/Ahmed.

Baustein 1

Wer ist Malala?

26. Juni 2013 - Im Oktober 2012 war die damals 15-jährige Malala aus Pakistan mit zwei Freundinnen auf dem Weg von der Schule nach Hause gewesen, als sie gezielt von Taliban niedergeschossen wurde. Zuvor hatte sie sich schon seit längerer Zeit sehr stark für Kinderrechte eingesetzt - vor allem für das Recht von Mädchen auf Bildung.

Schwer verletzt war Malala nach dem Anschlag in einem Krankenhaus in England behandelt worden. Nun lebt sie dauerhaft mit ihrer Familie in England. Nachdem die Taliban sie bedroht haben, möchte sie nicht mehr in ihre Heimat Pakistan zurückkehren. Nun geht sie in England zur Schule und setzt sich weiter dafür ein, dass jedes Kind ein Recht auf Bildung hat.
 

Taliban: Gegen Bildung für Mädchen

"Keine Bildung ... 

... für Mädchen!"

Dass Mädchen und Jungen gleichberechtigt zur Schule gehen, ist für uns selbstverständlich. Vollkommen anders sieht es in Regionen aus, in denen Taliban das Sagen haben.

Lernen? Nur heimlich!

Die Taliban verbieten es Frauen zu arbeiten. Ab dem Alter von acht Jahren dürfen Mädchen laut Taliban keine Schulen mehr besuchen - und auch davor beschränkt sich der Schulunterricht ausschließlich auf das Studium des Koran. Mädchen und Frauen, die eine höhere schulische Ausbildung anstreben, müssen heimlich lernen - und riskieren dabei ihr Leben.

"Ich fürchte mich vor niemandem"

Auf ihrer Facebook-Seite sagt Malala:

"Es ist mir egal, ob ich in der Schule auf dem Boden sitzen muss. Alles was ich will, ist Bildung. Und ich fürchte mich vor niemandem."

("I don't mind if I have to sit on the floor at school. All I want is education. And I'm afraid of no one.")
 

Baustein 1 (Kopie 1)

Malala feiert ihren 16. Geburtstag - mit einer Rede

Am 12. Juli 2013 wird Malala 16 Jahre alt. An dem Tag findet im New Yorker Hauptquartier der Vereinten Nationen (UN) ein Kongress für Jugendliche statt. Bei diesem Kongress wird es schwerpunktmäßig um Bildung gehen. Malala wird dort sein und eine Rede halten. Sie wird sich darin an einige Hundert Jugendliche richten, die sich wie sie für das Kinderrecht auf Bildung stark machen.
 

Startet auch Ihr eine Aktion für Kinderrechte!

Seid Ihr auch so beeindruckt von Malalas Geschichte und ihrem Mut? Vielleicht möchtet Ihr Euch mit einer eigenen Aktion für Kinderrechte einsetzen? Wenn Ihr noch ein paar Beispiele braucht, um Euch inspirieren zu lassen, dann schaut einmal hier vorbei: Aktionen und Ideen.

 

Unterrichtsmaterial:

Der DTV-Verlag hat eine Unterrichtseinheit über Malala entwickelt, die man hier findet: Unterrichtsmaterial Malala