kinderarbeit

Panorama-Bild KInderarbeit

Wann spricht man von Kinderarbeit?

In Deutschland dürfen Kinder unter 15 Jahren nicht arbeiten. Die wenigen Ausnahmen sind genau geregelt. Auch für Jugendliche bis 18 Jahren gibt es strenge Schutzbestimmungen. Dennoch gibt es Kinderarbeit bei uns. Nach Schätzungen des Deutschen Kinderhilfswerks arbeitet bundesweit mindestens ein Drittel aller Kinder ab 13 Jahren im Schnitt mehr als 3 Stunden pro Woche - entgegen der Arbeits- und Jugendschutzbestimmungen. Und auch jüngere Kinder arbeiten schon. Bei Befragungen geben Kinder normalerweise an, dass sie nur für sich selbst arbeiten. Nicht immer entspricht das der Wahrheit. Auch bei uns gibt es Familien, in denen Kinder mit ihrem Verdienst zum Lebensunterhalt beitragen - auch wenn sie nicht in Fabriken schuften oder im Müll wühlen. Weltweit arbeiten mehr als 150 Millionen Kinder unter 15 Jahren, viele davon unter Bedingungen, die ihrer Gesundheit und Entwicklung schwer schaden.

Was können Eltern und Lehrer tun?

Reden Sie mit Ihren Kindern über Arbeit und Geld. Werden Sie aufmerksam auf Kinder in Not - in Ihrer Nachbarschaft und in fernen Ländern - und überlegen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind, wie sie helfen können. Helfen Sie Ihrem Kind zu verstehen, dass Schule in jedem Fall Vorrang vor dem Jobben hat - auch wenn ein guter Schulabschluss allein noch keine Garantie für hohes Einkommen ist. Aber ohne Schulabschluss ist ein gutes Einkommen so unwahrscheinlich wie sechs Richtige im Lotto. Machen Sie nicht mit bei Markenterror und Konsumzwang. Überlegen Sie bei jeder Anschaffung für Ihr Kind, ob sie nötig bzw. sinnvoll ist, auch wenn Sie sie sich leisten können. Vielleicht interessieren Sie sich für die Herkunft der Produkte, die Sie verwenden. Unterstützen Sie Ihr Kind dabei, indem Sie möglichst fair produzierte Waren kaufen.

Methoden-Tipps

An einem Thementag wird Kinderarbeit in einer Klasse, einem Jahrgang oder allen Klassen in jedem Unterrichtsfach behandelt.

Vertieft und handlungsorientiert kann man in einem Projekt weitermachen.
Die Schüler tragen z.B. Zeitungen aus, putzen Schuhe oder Autofenster. Oder sammeln Abfall, wie z.B. in Delhi: Plastik, Papier, Metall, Glas. Für 1 kg alte Plastikbeutel bekommen die Kinder dort beim Müllhändler 4 Rupien (ca. 8 Cent), das sind etwa 20 Rupien/Tag.

  • Wie lange brauchen Kinder hier, um 1 kg gebrauchte (!) Plastiktüten aus dem Müll zu fischen (Gummihandschuhe nicht vergessen)?
  • Wie fühlen sie sich bei dieser Arbeit?
  • Die Kinder gestalten Szenen mit Arbeitssituationen von Kindern in Entwicklungsländern und entwickeln Lösungsvorschläge.
  • Die Szenen können vor anderen Kindern, auf der Straße oder vor den Eltern aufgeführt werden.

Das Thema Kinderarbeit kann nahezu in jedem Unterrichtsfach thematisiert werden. Die Schüler können in Deutsch Texte lesen, selbst verfassen und szenisch darstellen, im Sachunterricht die Lebenssituation der Kinder in der Welt untersuchen und mit der eigenen Erfahrung vergleichen, in Mathematik berechnen, wie viel Geld Kinder in den unterschiedlichen Ländern verdienen und was sie damit finanzieren können bzw. müssen und in Kunst Collagen und Bilder erstellen. Am sinnvollsten ist es, das Thema "Kinderarbeit" fachübergreifend zu bearbeiten.

extras

buchtipps

Els Pelgrom: Umsonst geht nur die Sonne auf (1996)
Kinderarbeit vor 100 Jahren (ab 12 Jahre)

Tanya Roberts-Davis: Kinder Nepals (2002)
Die Stimmen der Rugmark-Kinder

unterrichtsmaterial

Zeitschrift Global Lernen - Kinderarbeit Heft 2/1998, Vorschläge für den Unterricht

Ist das fair? Kinderarbeit im Haushalt Unterrichtsmaterialien, Kindernothilfe (Grundschule/Sek.I)

Theaterszenen über Kinderarbeit (PDF / 83,3 KB) terre des hommes

Ulrike Herden: Rund um die Orange (PDF / 1,99 MB)Ein Projekt in einer 4. Klasse
in: Eine Welt in der Schule, Heft 2/2001

Tobs Wunderbär: Kinderarbeit. Aus "Rund um Kinder in aller Welt", Cornelsen 2007 (pdf / 494 KB)

Materialpaket "Kinderarbeit"
(Kl. 3-6), ausleihbares Arbeitspaket aus Unterrichtsmaterialien mit Arbeitsblättern, Kinderbüchern und Spielen von terre des hommes und UNICEF mehr

CD-Rom Kinderarbeit zu bestellen. terre des hommes