flüchtlingskinder

Bild

Kinder aus dem Roma-Flüchtlingslager "Osterode" in Mitrovica, Kosovo.

Flüchtlingskinder in Deutschland

In Deutschland leben viele Kinder ohne deutschen Pass. Oftmals sind sie in Deutschland geboren oder aufgewachsen z.B. als Kinder von Flüchtlingsfamilien. Doch wenn diese Kinder keinen Aufenthaltstitel besitzen, haben sie häufig Schwierigkeiten, ihre Rechte aus der UN-Kinderrechtskonvention in Anspruch zu nehmen. So können Flüchtlingskinder problemlos abgeschoben oder sogar von ihren Familien getrennt werden. Kinderrechte gelten jedoch für alle Kinder! Deshalb ist es wichtig, sich vor allem für die Rechte benachteiligter Kinder einzusetzen.

Viele Flüchtlingskinder leben hier, weil in ihren Ländern Diktaturen, Bürgerkrieg und Terror herrschen oder sie aus politischen, ethnischen oder religiösen oder geschlechtsspezifischen Gründen verfolgt wurden. Sie sind Opfer von Kinderhandel oder Zwangsprostitution geworden oder wurden als Kindersoldatinnen und -soldaten ausgebeutet.

Infos für Eltern und Lehrer

Viele Menschen in Deutschland haben oder hatten schon mit Flüchtlingskindern Kontakt. Denn oftmals sind sie ja in ein funktionierendes System wie Schule oder Gemeinde integriert. Der Schrecken kommt dann, wenn die plötzliche Abschiebung droht. Deshalb ist es wichtig, auch Kinder über die besondere Situation von Flüchtlingskindern hinzuweisen. UNICEF unterstützt die Kampagne Jetzt erst Recht(e) für Flüchtlingskinder! Machen auch Sie mit und informieren Sie sich.

Zum Thema Flüchtlingskinder haben wir einige Materialien für Sie hier zum Download zusammengestellt:

UNICEF-Studien zu Roma-Kindern

Video: Junge Flüchtlinge

Unterzeile zum Video

Ein Film, der junge Flüchtlinge von ihrer Ankunft in Deutschland erzählen lässt. Der Film kann kostenfrei über UNHCR Nürnberg bestellt werden.

Kampagne "Jetzt erst Recht(e)"

Flüchtlingskinder in Deutschland (PDF)

Aktion "Hier geblieben!"

für das Bleiberecht von Kindern und Jugendlichen sowie deren Familien www.hier.geblieben.net:

Unterrichtsbogen von terres des hommes

Vertreibung stoppen (PDF)

extras

Überschrift "Video"

videos

Unterzeile zum Video

Der Film zeigt die Diskriminierung von Flüchtlingskindern durch das Asylbewerberleistungsgesetz und ruft dazu auf, die Kampagne Kinderrechte kennen keine Herkunft zu unterstützen.

SOS for human rights

SOS for Human Rights ist eine Kampagne für Menschenrechte von Flüchtlingen an den Außengrenzen und innerhalb der EU. Jetzt mitmachen und den Appell der Jugendlichen ohne Grenzen unterschreiben!
Zum Appell