ideen von A-Z
Der Kinderrechtebaum in Lörrach.

Sucht Ihr noch nach Anregungen für eine eigene Kinderrechteaktion? Dann empfehlen wir Euch unsere "Ideen von A-Z"! Ob wandelnde Werbetafeln, Stolpersteine oder Wunschbäume - hier werdet Ihr sicher fündig!

Ausstellungen
Sammelt Informationen, Bilder und Fotos zu Kinderrechtsverletzungen (z.B. Kinderarbeit, Armut etc.) aus dem Internet oder Zeitungen und macht daraus eine Wandzeitung oder Ausstellung.

Band der Kinderrechte
Wichtige Themen schreibt Ihr auf ein langes, breites Band und wickelt dieses um Bäume, Treppengeländer oder ähnliches in Eurem Ort oder Stadtteil. So können die Passanten Euren Anliegen nur schwer ausweichen! Zusätzlich könnt Ihr auch Infomaterial an dieses Band hängen. Passt aber unbedingt auf, dass Ihr keine Wege versperrt oder Menschen behindert.

Bodenzeitung
Auf großen, selbst geschriebenen oder gemalten Plakaten könnt Ihr wichtige Themen gut veranschaulichen. Diese fixiert Ihr anschließend in Eurer Schule oder in der Fußgängerzone auf dem Boden. Bedenkt jedoch das Wetter – bei schlechtem Wetter müsst Ihr Eure Aktion in geschlossene Räume verlegen. 

Briefe
Schreibt Briefe zu den Kinderrechten an Politiker und Firmen, an Zeitungen und an mögliche Sponsoren. Fordert Veränderung und Unterstützung.

Collage
Klebt Collagen, die Kinderrechtsverletzungen zeigen. Gebt ihnen Titel, z.B. "Kinderrechte werden mit Füßen getreten". Macht damit eine Ausstellung.

Comic
Überlegt Euch eine Geschichte und zeichnet sie als Comic. Macht auf die Verletzung eines Kinderrechts aufmerksam. Zeigt auch mögliche Lösungen.  

Denkzettel
Verteilt Denkzettel an Leute, die die Kinderrechte verletzen. Verleiht selbst gemachte Herzen und Zitronen für besonders gute und besonders schlechte Taten.

Einkaufen
Informiert Euch, wo die Produkte, die ihr kauft, entstanden sind. Wurden die Sachen z.B. von Kindern unter unfairen Bedingungen hergestellt? Manchmal gibt ein Etikett oder auch ein spezielles Label darüber Auskunft.

Eltern
Ladet die Eltern zum Mitmachen ein. Macht mit Eurer Klasse eine Veranstaltung für Eltern. Informiert sie über Kinderrechte. Zeigt Ausstellungen, macht ein Quiz oder ein Spiel. Sammelt Spenden.

Feste
Sicher gibt es in Eurer Klasse Kinder, deren Eltern aus einem anderen Land kommen. Veranstaltet ein intenationales Fest, bei dem jeder sein Land vorstellen darf. Ihr könnt Gedichte und Lieder aus den Ländern vortragen, landestypische Speisen verkaufen, Bilder und Filme zeigen oder auf Plakaten über die Länder informieren.

Flohmarkt
Veranstaltet einen Flohmarkt. Verkauft Sachen, die Ihr nicht mehr braucht oder die Ihr gebastelt habt. Spendet das verdiente Geld für ein Kinderprojekt.  

Geld
Sammelt Geld für ein Projekt. Bastelt beispielsweise etwas und verkauft es. Führt etwas vor und verlangt dafür Eintritt.

Hörspiel
Denkt Euch ein Hörspiel aus, nehmt es auf und spielt es anderen vor.

Infostand
Organisiert auf einem Schulfest einen Infostand, der über die Situation von Kindern in der Welt informiert. Hier könnt Ihr auch verschiedene Aktionen durchführen, wie z.B. einen Malwettbewerb zum Thema Kinderrechte oder ein Quiz zu einem bestimmten Thema.

Interview

Befragt Erwachsene und Kinder nach ihrer Meinung zu einem Kinderrechtsthema. Schreibt Fragen und Antworten auf und veröffentlicht sie - in der Schülerzeitung, auf der Schulhomepage, in der örtlichen Zeitung oder auf einem Wandplakat.  

Jahrestage
Am 20. September ist Weltkindertag. Am 20. November hat die UN die Kinderrechte beschlossen. Erinnert mit einer Aktion daran. Jahrestage wie der Weltkindertag sind ein guter Zeitpunkt für die Presse, um über Eure Aktionen zu informieren. Nutzt diese Termine für Euch.

Kinderspiele
Sucht in Büchern und im Internet nach Kinderspielen aus anderen Ländern. Spielt sie mit anderen Kindern, z.B. im Kindergarten bei einem Spielefest, das Ihr organisiert, oder bei einem Geburtstag, einem Schulfest oder an einem Infostand.

Lied
Schreibt einen neuen Text zu einer bekannten Melodie. Tragt das Lied bei einem Klassen-, Schul- oder Straßenfest vor.

Laterne
Geht mit Laternen zu Geschäftsleuten und Privatpersonen und sammelt dort für ein Kinderprojekt.

Lesungen
Veranstaltet in Eurer Schule, in Kindergärten oder Kindertagesstätten Lesungen zu UNICEF-Themen. Dazu könnt Ihr Texte aus Kinderbüchern oder selbstgeschriebene Texte vorlesen.

Medien
Macht Journalisten von Zeitung, Rundfunk, Fernsehen auf Euer Vorhaben aufmerksam. Ladet Erwachsene zu Euren Aktionen ein.

Meinungssammlung
Sammelt Meinungen zum Thema Kinderrechte allgemein oder zu bestimmten Themen wie Kinderhandel, Aids oder das Recht auf Bildung. Diese könnt Ihr auf einem Plakat oder einer Tafel sammeln – Passanten können ihre Meinungen hinzufügen oder sich über die Kinderrechte allgemein informieren.

Nachrichten
Schreibt Nachrichten zu einem aktuellen Ereignis, z.B. einer Aktion an Eurer Schule oder im Stadtteil. Veröffentlicht sie in der Schulzeitung, schickt sie an die Tageszeitung oder an UNICEF.

Oscar
Veranstaltet einen Wettbewerb in Eurer Schule, bei dem Ihr den "Kinderrechte Oscar" vergebt. Welche Klasse führt die besten Aktionen zum Thema Kinderrechte durch?

Patenschaft
Kümmert Euch regelmäßig um ein benachteiligtes Kind aus eurer Schule/Nachbarschaft oder in einem anderen Land. Lasst Euch dabei von Erwachsenen helfen (Lehrer, Eltern, Pastor, Kinderrechtsorganisationen).

Partnerschaft
Geht mit Eurer Klasse oder Schule eine Partnerschaft mit einer Schule in einem anderen Land ein. Helft Euch und lernt voneinander. Die Lehrer an Eurer Schule oder das örtliche Schulamt unterstützen Euch dabei, einen Kontakt herzustellen.  

Pressekonferenz
Ladet Leute von der Presse in Eure Klasse oder Jugendgruppe ein. Informiert sie über Eure Aktionen.

Quiz
Denkt Euch zu einem Kinderrechtsthema Quizfragen aus. Stellt die Fragen anderen Kindern oder Erwachsenen.

Rappen
Könnt Ihr gut rappen, freestylen oder singen? Dann nutzt dieses Talent für die Kinderrechte! Ob in der Fußgängerzone oder in der Straßenbahn – in Kombination mit einem Flyer oder einem Infostand könnt Ihr so sicher viele Leute von Eurem Anliegen überzeugen.

Rollenspiele
Denkt Euch mit Freundinnen und Freunden ein Rollenspiel aus und führt es anderen vor. Ideen findet Ihr in der Rubrik Themen 

Schülerzeitung
Gibt es an Eurer Schule eine Schülerzeitung? Hier könnt Ihr über einzelne Aktionen, die Ihr durchgeführt habt, berichten oder Artikel zu bestimmten UNICEF-Themen veröffentlichen.

Sponsorenlauf
Lauft mit Eurer Klasse Runden auf dem Sportplatz. Sucht Euch Sponsoren, z.B. Eltern, Großeltern u.a. Für jede gelaufene Runde zahlen sie 1 Euro. Das Geld sammelt Ihr für ein Kinderprojekt.

Spiel
Denkt Euch ein Spiel zu Kinderrechten aus, das man z.B. an einem Infostand spielen kann.

Stolpersteine
Bemalt, beklebt oder beschreibt kleine und große Kartons mit den Kinderrechten oder Verletzungen der Kinderrechte. Legt sie rund um einen Infostand aus, so „stolpern“ Passanten darüber.

Theater
Schreibt mit anderen zusammen ein Theaterstück und führt es auf. Dazu könnt Ihr die Geschichten der Kinder aus anderen Ländern verwenden, die Ihr z.B. in der Rubrik "Stories" bei den Themen findet. Kurze Stücke könnt ihr auch in der Fußgängerzone oder im Bus aufführen, und so die Leute auf Euch und Euer Thema aufmerksam machen.

Unterschriften
Formuliert eine Forderung zur Einhaltung eines Kinderrechts oder druckt Euch die Unterschriftslisten zu aktuellen Kampagnen gegen Kinderhandel oder AIDS aus. Sammelt Unterschriften von möglichst vielen Leuten. Schickt die Liste an UNICEF und veröffentlicht das Ergebnis in der Schulzeitung, auf der Schulhomepage oder in der örtlichen Presse.

Vorträge
Haltet Vorträge vor anderen Kindern und Jugendlichen. Die notwendigen Informationen findet Ihr in den Themen

Wandelnde Werbetafel
Beschreibt und bemalt große Plakate mit Infos oder Fragen rund ums Thema Kinderrechte. Zwei große Plakate könnt Ihr durch Schnüre verbinden und sie Euch über die Schultern hängen, so dass Ihr jeweils auf dem Rücken und auf dem Bauch ein Plakat tragt. Lauft damit durch die Einkaufsstraße oder durch die Schule und informiert über UNICEF-Themen.

Wunschbaum
Hängt Eure Wünsche für die Kinder dieser Welt an einen Baum an einem zentralen Ort (Marktplatz, Schulhof etc.). Haltet weitere Zettel bereit, dann können Passanten und Mitschüler den Baum mit ihren Wünschen ergänzen.

Wunschzettel
Schreibt auf, was Ihr Euch für die Kinder in Eurer Schule, Wohngemeinde, im ganzen Land, auf der ganzen Welt wünscht. Schickt Eure Wunschzettel an die Verantwortlichen (Rektor, Bürgermeister, Bundespräsident, UN-Generalsekretär) und an die Lokal- und/oder Schülerzeitung und teilt ihnen auch die Antwort mit, die Ihr bekommen habt (keine Antwort ist auch eine Nachricht).

Zeitung
Schreibt mit anderen zusammen eine Zeitung. Macht darin auf die Kinderrechte und ihre Verletzungen aufmerksam. Verteilt/verkauft die Zeitung auf Schulfesten, Elternabenden.