(Kopie 1)

kinder dieser welt
German aus Bolivien | Foto: UNICEF/Friedman-Rudovsky

German aus Bolivien

Der 13-jährige German Tumpanillo wurde auf einer Zuckerrohrplantage im östlichen Tiefland Boliviens geboren. Gemeinsam mit seiner Familie wohnte er in einer behelfsmäßigen Unterkunft aus Planen und musste schon früh bei der Zuckerrohrernte mithelfen. Eine Schule gab es nicht.

Als German neun war, zog er mit seinen Eltern und den fünf Geschwistern in das Dorf San Juan del Carmen. Seitdem besucht er vormittags den Schulunterricht und hilft nur noch hin und wieder nachmittags auf den Zuckerrohrfeldern aus. Von dem Geld, das er dabei verdient, kann er sich kleine Zusatzwünsche erfüllen und zum Beispiel Schuhe kaufen.

UNICEF hat in San Juan del Carmen nicht nur zwei Schulgebäude errichtet, sondern auch einen Brunnen gebaut, damit die Familien sauberes Trinkwasser haben.

(Kopie 4)

German ist 13. Er hat fünf Geschwister. Geboren wurde er auf einer Zuckerrohrplantage. Seit er neun ist, lebt er mit seiner Familie in dem Dorf San Juan del Carmen.

Früher konnte German nicht zur Schule gehen. Heute ist das Gott sei Dank anders. Hier spielt er mit einem Schulfreund.

Auch rund um das Dorf San Juan del Carmen wird Zuckerrohr angebaut. German hilft hin und wieder auf dem Feld mit.

Seine kleine Schwester Rosaleni ist 7 Jahre alt. Auch sie arbeitet manchmal auf den Zuckerrohrfeldern mit.

Germans 12-jähriger Bruder David erntet die Zuckerrohrstangen mit einer Machete.

Die Papp-Gitarre hat German selbst gebastelt. Im Hintergrund stehen zwei von insgesamt vier Betten, die sich German und zehn weitere Familienmitglieder teilen.

In diesem Gebäude findet der Unterricht für die Fünft- und Sechstklässler statt. Viele von ihnen sind die ersten aus ihrer Familie, die überhaupt eine Schule besuchen.

Kinder fahren auf der Ladefläche eines Autos mit. Ihre Eltern arbeiten in den Zuckerrohrfeldern rechts und links des Wegs.

UNICEF hat geholfen, eine Handpumpe in dem Dorf San Juan del Carmen zu installieren. Hier gibt es sauberes Brunnenwasser für alle Dorfbewohner.

1 2 3 4 5 6 7 8 9

(Kopie 3)

Fotos: UNICEF/Friedman-Rudovsky

extras

bolivien

Einwohner: 10,65 Millionen (Vergleich Deutschland: ca. 82 Miollionen)

Größe: 1.098.581 km²(Vergleich Deutschland: 357.111 km²)

Landessprache: Spanisch, Quechua, Aymara, andere indigene Sprachen

Hauptstadt: Sucre

macht mit!

Wie denkt ihr über die Kinderrechte? Welche Kinderrechte sind für euch wichtig, und wo muss noch was getan werden? Gebt jetzt ein Statement zu den Kinderrechten ab unter www.aktionstag-kinderrechte.de